Der geplante Tod einer Fabrik

Der Kampf gegen die Schliessung der Karton Deisswil


Jemand kauft eine Fabrik und verpflichtet sich, sie nicht zu betreiben. Eine funktionierende, rentable Kartonfa- brik mit einer hoch motivierten Belegschaft, die keinen Karton mehr herstellen darf. Was wie eine erfundene Geschichte anmutet, hat sich im Frühsommer 2010 im bernischen Deisswil in der Schweiz genau so abgespielt.

Das Buch «Der geplante Tod einer Fabrik - Der Kampf gegen die Schliessung der Karton Deisswil» zeichnet diese Geschichte nach. Das Herzstück besteht aus Gesprächen mit elf Arbeitern der ehemaligen Karton Deisswil AG.

<- zurück

Der geplante Tod einer Fabrik - Netzwerk Arbeitskämpfe

ISBN 978-3-905984-02-6 | Seiten: 221 | Preis: Fr. 13,50

a propos - kritischer Verlag Bern | info(at)apropos-verlag.ch
Entwicklung und Design - dev:art | info(at)devart.ch